Wir feiern 1 – mit unseren Kunden und Grillwödmasta Goli

Vor einiger Zeit gab’s beim Einzug das ziemlich legendäre Grillfest zur Eröffnung des Hosenlabors. Nona müss’ma das zu unserem ersten Geburtstag toppen. Aber wie?!? Logisch —> der Grillweltmeister muss her! Nach zähen Verhandlungen hamma den Goli soweit eingekocht oder gebeizt, dass der gute Mann tatsächlich zu uns ins Hosenlabor rauscht, um für uns a gescheite Grillage zu zaubern!

Remmidemmi

Selten hamma uns so auf einen Gast gfreut, wie den frischgebackenen Wödmasta am Grill-Rost! Charly mit Casino-Glitzerfikk-Companion am kurzerhand aus Budweiser-Kisten gebastelten DJ-Pult. Die übliche Ochsentour zum Getränkeeinkauf. Fehlt eigentlich nur noch die würdige Grillausrüstung, denn der Weltmeister kommt zu für uns leistbaren Konditionen natürlich nur, wenn alles fix und fertig gerichtet ist und unser Baumarkt-Griller um 19,90€ tut’s für den Goli natürlich auch nicht.

Bertl sei Dank – kein Problem für die Gebrüder! Who the fuck is Bertl? Sagen wir’s mal so: Was Meister Yoda bei Star Wars ist, ist der gute Bertl bei Weber Grill. Bertl hält jährlich an die 100 Schulungen und lehrt die hohe Kunst des Grillens im Auftrag von Weber. Was für den DJ-Pioneer oder für den ambitionierten E-Klaviator Yamaha ist, ist für den Griller der was auf sich hält, die Weber-Ausrüstung!

Am frühen Morgen des 18.6. öffnen sich die Pforten des Hosenlabors und Bertl rollt mit dem Weber-Truck an. Allerlei monumentale Grill-Apperaturen werden aufgebaut, nebst Weber-Zelten, die sich wetterbedingt noch als wahrer Segen herausstellen sollten. Zu Beginn mussten alle Kunden zum Check-in und wurden dort verschiedenen Power-Selling-Aktivitäten nach dem Vorbild einer Heizdecken-Fahrt zur holländischen Tulpenblüte zu- und eingewiesen …

Lange Vorrede, noch längeres Fest ;-). Um 14 Uhr ging’s los – um 6 Uhr morgens wurden die Pforten des Labors dann wieder geschlossen. Viele Kotelettes, Budweisers, Stunden, Alkleichen, Kunden und servicierte Hosen später …

Es war ein spitzen Fest!

Danke an: Goli, Bertl, Gabi vom Kunstquartier, AnnA’s KochKunstKatering (für manchen waren ihre Salate und Beilagen trotz weltmeisterlicher Konkurrenz das wahre kulinarische Highlight!), Casino Glitzerfikk für die feine Mucke, Charly und Johanna fürs Zamräumen, Bacardi Martini für die Bar und feinste Trankerln, Afri für gleichnamiges Cola, sowie Red Bull für energetisierende Säfte. Alle anderen Helferleins sind ebenso nicht zu vergessen!

Hier gibt’s noch mehr Pics vom Kundenfest!