Crowdinvesting: Blue Horseshoe loves Stitch Bros

Die Gebrüder blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Nach der Bruchlandung im letzten Juni und dem erfolgreichen Comeback der Gebrüder im November begleitet von breitem Medien-Echo schlagen wir nun das nächste Kapitel der‚Wiener Denim Story’ auf.

Das Comeback der Gebrüder Stitch

So ein Job als Marketingfuzzi führt selten zu angreifbaren Ergebnissen und irgendwann so um 2009 reifte in den MFs Moriz und Mike der Gedanke, der Nachwelt auch etwas hinterlassen zu wollen. Jeans sollten es sein. Natürlich den Ansprüchen der Nachhaltigkeit genügend organic und fair produziert. Und zwar in Wien.

Tataaaa – die Hosenvolksbefragung 2015 ist da!

Ende Oktober haben wir uns wieder einmal drangemacht, den wichtigsten Mikrozensus Österreichs durchzuführen. Wir wollten wissen, wie die Leute so ticken, was öko und faires Shoppen betrifft, wie sie so mit ihren Jeans umgehen und was sie drüber denken.

Mords a Trara wengam A…

Der Arschsalon polarisiert ein wenig ;-) 99% der leut finden ihn coolio und ein paar Leute pudeln sich ein bisserl auf …

 

Das war die Vollpension!

Puh i sag’s eich Leidln, das war ein Gewaltakt! Innerhalb von 14 Tagen haben wir ein Kaffeehaus aus dem Boden gestampft, die Vollpension. Im Pop-Up-Kaffeehaus „Vollpension“ backen Senior/innen ihre Lieblings-Mehlspeisen und servieren sie mit Lebensgeschichte und Erfahrungen garniert im Hosenlabor der Gebrüder Stitch.

Ab in die Vollpension!

Puh i sag’s eich Leidln, das war ein bissl ein Gewaltakt! In den letzten 14 Tagen haben wir ein Kaffeehaus aus dem Boden gestampft, die Vollpension.

Im Pop-Up-Kaffeehaus „Vollpension“ backen SeniorInnen ihre Lieblings-Mehlspeisen und servieren sie mit Lebensgeschichte und Erfahrungen garniert im Hosenlabor der Gebrüder Stitch.

Wo gibt es den besten Apfelstrudel der Welt? Beim Demel? Und die beste Schokotorte des Universums? Im Sacher? Weit gefehlt, denn Tante Mirlis Apfelstrudel ist unerreicht und Oma Mayrs Schokokuchen einfach der Weltbeste! Mirlis Kochkünste sind heute aber kaum noch gefragt und Oma Mayr lebt in Meidling im Altersheim …

Wir rufen daher alle Omas und Opas auf, ihre besten Rezepte und das Familienalbum aus der Schublade zu kramen und den Jungen so richtig zu zeigen, wo der Löffel hängt!

Bewerbungen an Julia: 0680 23 65 913 vollpension@gebruederstitch.com.

hosenlabor 2.0 under construction —> wir gehen ins hotel!

—-> nein wir sind mittlerweile nicht mehr im hotel;-)

die gebrüder haben vor weihnachten ihre location im kustquartier geräumt un bringen gerade ihr neues hosenlabor2.0 auf der mahi 101 auf vordermann. es staubt, wird gehämmert und gebastelt, gerückt und gesprayt. cool, aber ungemütlich, deshalb gemma einfach ins hotel bis alles tip-top beinand is und das neue hosenlabor in ebensolchem glanze erstrahlt …

in der tradition der fahrenden schneider ordinieren die gebrüder bis auf weiteres kurzerhand in zwei geilen HOSEN-SUITEN im brandneuen HOTEL DANIEL am landstrasser guertel 5, das genau hinter dem schloß belvedere in kürze seine pforten öffnet, gerade im testbetrieb läuft und ganz nach dem geschmack der gebrüder gestaltet wurde…

Weiterlesen

genug vom einheitsgwandl aus banglafesch und purchinafaser?

Mach dir einfach selbst was du nicht finden kannst! Sei nicht scheu! Die Nähmaschinen beißen nicht und Walter mobilisiert deine ungeahnte Näh- und Kreativ-Potenziale im Handumdrehen… Hat er doch auch schon den Gebrüdern einst die Nähwadln richtig viere g’richt …

Bloggerflohmarkt im Hosenlabor

Vor 3 Wochen wurden wir gefragt ob wir einen Fetzenmarkt für Blogger bei uns im Hosenlabor machen wollen. Warum denn eigentlich nicht? Auf Facebook ein bisserl promoten, ein paar Buttons ausdrücken, Tische herräumen, das Labor nach veräußerbarem Tand und Unrad durchkämmen, Getränke einkühlen, den Weg von der U-Bahnstation zum Hosenlabor (unter nachbarschaftlichen Klagsandrohungen) mit Kreide anzeichnen und schon geht’s los!

ImPulsTanz-Festival & Dance-for-Pants-Contest!

Irgendwann ein Jahr zuvor hatte Mike gemeinsam mit Valentin Knuffelbunt (unserem Prinz Denim bei MQVFW10) die Idee zu “Dance for Pants“, einer Tanzbattle, bei der Tänzer um ein Höschen rittern. Ähnlich wie wir’s beim Blue Poetry Slam schon mit den Poeten gemacht haben, wollten wir echte Könner am Tanzparkett einladen, um eine Hose zu batteln. Das ImPulsTanz-Festival hat uns dann spät aber doch wissen lassen, dass sie die Idee lässig finden und die Sache gerne gemeinsam mit uns auf die Beine stellen. In den darauffolgenden Wochen sind wir zu absoluten ImPulsTanz-Aficionados geworden und haben das Festival und vor allem das IPT-Team kennen und lieben gelernt!