Mission

WIENER BIOHOSEN-GALLIER VS. GLOBALE JEANSMULTIS

Jeans sind das meistgetragene Kleidungsstück der Welt und ein Multimilliarden-Business. Auf der einen Seite sind da (nicht alle, aber viele) Konzerne, die nur auf den Mammon schielen und nicht alle öko-sozialen Kosten für Gesellschaft und Umwelt in ihre Produkte einpreisen. Auf der anderen Seite gibt es Konsumenten, denen (nicht immer, aber oft) ihr sexy Allerwertester emotional näher ist als Bangladesch und der Aralsee. Das ist sehr menschlich und nachvollziehbar. Es ist komplex und kaum möglich, sich für jedes konsumierte Produkt fundiertes Nachhaltigkeitswissen anzueignen.

Darum heißt es für uns mit einem geilen Produkt dem Allerwertesten zu schmeicheln u n d als Unternehmen Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen. Und zwar mit dieser Mission:

  1. Wir stellen ein emotionales, personalisiertes Qualitätsprodukt her, das Kunden lange tragen wollen und auch bereit sind zu reparieren (Maß-Jeans wirft man ja nicht einfach weg, weil gerade was anderes in Mode ist).
  2. Wir reduzieren – so weit es uns möglich ist – die negativen Effekte für Mensch und Umwelt bei der Produktion unserer Hosen und sparen Ressourcen.
  3. Wir bieten faire Löhne und Arbeitsbedingungen, schaffen Arbeitsplätze in Europa, fördern Diversität und integrieren am Arbeitsmarkt benachteiligte Arbeitnehmerinnen.
  4. Wir wollen als Best-Practice-Beispiel bei Medien, Industrie und Konsumentinnen Bewusstsein für nachhaltigen Konsum und Transparenz fördern.