FAQ

Was sind Maßjeans?

Wir fertigen Jeans nach Maß. Auf gut Englisch: customized, made-to-measure oder tailor-made Jeans. Und das mitten in Wien. Werte Damen und Herren, Jungs und Mädels, Brüder und Schwestern, wir schneidern Hosen nach individuellen Wünschen auf den Körper. Kein zu kurz, zu lang, zu blau, zu mau, zu viele Löcher, zu hüftig, zu eng, zu weit, und so weiter und so fort – sondern Jeans genauso, wie du sie haben willst.

Was kann ich mir bei einer Maßjeans alles aussuchen?

Du suchst dir beim Beratungsgespräch Stoff, Nähgarnfarbe, Style und vor allem den Schnitt deiner Jeans aus. Da wir in unserem Wiener Hosenlabor nicht nur schneidern, sondern auch sämtliche Washings und Used-Effekte machen, sind die Möglichkeiten praktisch unbegrenzt. Und logisch: Je aufwändiger die Produktion deiner Hose ist, desto mehr Kohleander darfst du auf den Tisch legen.

Wie sehen unterschiedliche Modelle der Maßjeans aus?

Wir können Schnitte und Styles genau nach deinen Wünschen gestalten: Von der Mick-Jagger-Röhre über die Marlene-Hose bis zum Art-Garfunkel-Glockengerät ist alles möglich! Du magst es lieber klassisch, zum Beispiel stilmäßig in Richtung ‘Cowboy’ oder ‘501’? Machen wir selbstverständlich auch!

Gibt es unterschiedliche Denim-Stoffe?

Ja. Wir haben Stoffe in verschiedenen Stärken am Start, mit Stretch und ohne – sogar Jeans aus Coolwool. Durch umweltfreundliche Bearbeitung und Färbung produzieren wir die verschiedenen Farbtöne nach deinen Wünschen.

Was ist eine Waschung?

Als ‚Waschung‘ bezeichnet man den Farbton oder die Helligkeit des Jeansstoffes. Wenn wir mit der Hosenproduktion loslegen, ist der Denim noch nicht gewaschen. Der Stoff ist also ganz dunkel, auch ‚raw‘ genannt. Bei uns suchst du dir verschiedene Waschungen aus. Auf Wunsch sind weitere Bearbeitungen wie Used-Effekte machbar. Optional lässt du deine Hose zusätzlich einfärben. Waschungen, Used-Effekte und Einfärben passieren bei uns übrigens zur Gänze ohne giftige Chemie!

Was soll ich zum Hosentermin mitbringen?

Wenn du eine allerliebste Jeans hast, kannst du sie gerne mitbringen. Wir schauen uns gemeinsam an, warum sie dir so taugt und lassen uns für deine neue Lieblingshose ein bisserl inspirieren … Wenn du deine Maßjeans gerne auch mit hohen Schuhen tragen möchtest, dann sei so lieb und bring die auch gleich mit. Damit stimmen wir die richtige Hosenlänge ab.

Wie oft muß ich für Maßjeans zu euch kommen, bis sie fertig sind?

Beim ersten Termin nehmen wir deine Maße und du suchst dir alles aus – Garnfarben, Po-Taschen etc. Je nachdem, wie aufwändig deine Hose gefertigt wird, nimmst du sie dann beim nächsten (zweiten) oder übernächsten (dritten) Termin mit nach Hause.

Könnt ihr meine Lieblingsjeans 1:1 nachmachen?!

Nein. Viele Kunden bringen eine oder mehrere Lieblingsjeans zum Termin mit. Wir schauen uns gemeinsam mit dir an, warum sie so gut passen, lassen uns inspirieren und versuchen den Schnitt noch zu verbessern.

1:1 kopieren können wir nicht. Wir sind nicht der Repacopy und selbst wenn wir wollten, es würde uns nicht gelingen;-( Warum?

1) Um den schnitt exakt zu kopieren, müssten wir deine Hose aufwändig in ihre Einzelteile zerlegen.

2) Jeder Jeans-Stoff ist ein wenig anders. Das heißt wenn wir den Schnitt hätten, würde trotzdem ein anderes Resultat herauskommen.

3) Selbst wenn wir deine Hose für die Schnitt-Abnahme zerlegen würden, wir den exakt selben Stoff hätten, aus dem deine Hose gemacht wurde – es würde noch immer nicht klappen: Du trägst deine Lieblingsjeans seit Jahren. Selbst, wenn du dieselbe noch einmal neu bekommen würdest, du würdest sie nicht wiedererkennen! Durch das x-fache Tragen hat sie sich an deinen Körper angepasst und verändert.

Kann ich meine Hose sofort machen lassen?

Nein. Die Produktionszeit von Maßjeans liegt bei ca. 4 Wochen. Aber schau doch mal bei uns im Hosenlabor in Wien vorbei oder in den Webshop, da findest du unsere Jeans von der Stange – die können sofort mitgenommen werden!

Was ist eine 5-Pocket-Jeans?

Das sind Jeans nach dem klassischen Hosenschnitt mit fünf Taschen, wie sie ursprünglich entworfen wurden. Sie haben fünf Taschen – zwei Gesäßtaschen, zwei Fronttaschen und eine in der rechten Fronttasche zusätzlich eingenähte kleine Tasche (‚Coin Pocket’).

Habt ihr dünnere Stoffe für den Sommer?

Nein.

Macht ihr auch Hosen für Kinder?

Nein. Kinderhosen würden gleich viel kosten wie die der Großen. Eine Kinderhose ist genausoviel Arbeit und das erscheint uns zu teuer für eine kleine Hose.

Repariert ihr auch Jeans anderer Marken?

Ja, wir reparieren Jeans aller Marken!

Habt ihr Jeansröcke?

Ja. In Kürze (Juli 2017) haben wir Röcke – von der Stange sowie Maß – im Sortiment!

Typische und häufig verwendete Begriffe rund um Jeans & Denim findest du im Glossar.